Sommerhochzeit von Inge und Benjamin in Berghülen bei Blaubeuren


Brautpaar Inge und Benjamin verliebt in einem Weizenfeld in Berghülen.

Detailfoto Hochzeitspaar Schuhe mit Brautstrauß

Eine perfekt geplante Hochzeit, das wünscht sich jedes Brautpaar. Doch das Wetter lässt sich selbst an Sommertagen nicht im Vorfeld planen. Temperaturen um die 35 Grad und plötzliche Wärmegewitter waren im Sommer 2018 nichts ungewöhnliches, doch Inge und Benjamin hatten, so unsere Vermtung, selbst den Wettergott fest im Griff. Bis auf einen kurzen Regenschauer zwischen First Look-Shooting und Trauung blieb das Wetter sehr stabil und die Temperaturen lagen im Wohlfühl-Bereich.

Bereits beim First-Look-Shooting im Klosterhof von Blaubeuren durften wir die beiden fotografisch begleiten. Es gibt nichts schöneres, als den Moment in dem sich Braut und Bräutigam das erste Mal kurz vor der Trauung im Hochzeitsgewand sehen: Die freudigen Gesichter, das Bestaunen des Brautkleides oder das liebevolle zurechtrücken der Fliege. Direkt im Anschluss ging es dann nach Berghülen ins Kutschenmuseum, wo bereits alles aufgebaut und perfekt geschmückt war. Eine Hochzeitslocation im Vintage-Stil (-die aber nicht als Vintage bezeichnet wurde). Die bunt gemischte Hochzeitsgesellschaft begrüßte das Brautpaar ganz herzlich. Die Trauung wurde durch den Bürgermeister von Berghülen vollzogen und durch ein Gedicht der Brautschwester tränenreich abgerundet. Das Paarshooting fand auf den Feldern in der nähren Umgebung statt. Durch die heißen Temperaturen und das kurze Gewitter zur Mittagszeit, wurde das Brautpaar mit goldgelben Ehrenfeldern und dramatischen Wolken belohnt. Eine großartige Hochzeit mit ganz besonderen Menschen!

#fotografie #sommer #shooting #hochzeit #standesamt #blaubeuren #berghülen #juli #firstlook #natur #ohanaphotography #blog #blogbeitrag #bericht #hochzeitsfotografie #firstlook

© 2016-2020 von Verena ♥ Rene König

Social_Media_facebook_klein.jpg
Social_Media_Instagram_klein.jpg
Social_Media_Pinterest_klein.jpg