top of page

Ein rundum perfekter Hochzeitstag mit Christine und Julian.

Wundert euch nicht, wir sind noch am Start. Nachdem 2022 ein sehr stürmisches Hochzeitsjahr war, haben wir es 2023 ganz locker angehen lassen. Und da nach all dem Regen im Oktober 2023 nun doch endlich mal der Sonnenschein kommen sollte, möchten wir euch heute einen kleinen Rückblick in den Mai 2023 gewähren. Unser Hochzeitspaar Christine und Julian hatte am 27. Mai 2023 nämlich einen rundum perfekten Tag für sich reserviert.

Hochzeitspaar Julian und Christine beim Paarshooting in der Natur in Horb am Neckar.
Brautpaar Julian und Christine strahlen um die Wette beim Paarshooting.

Getting Ready, First Look-Shooting und ein sehr flotter Bräutigam Der 27. Mai 2023 war eng getaktet für Christine und Julian. Um 11 Uhr ging es los mit dem dem Getting Ready Shooting bei dem wir Braut und Bräutigam, getrennt voneinander, beim Start in den Hochzeitstag fotografieren durften. Das glückliche Paar hatte sich in einem örtlichen Hotel jeweils ein Zimmer für sich und die Trauzeugen reserviert. So begleiteten wir Christine beim Styling und dem Brautkleid-Fitting und blickten in viele freudige Gesichter der Begleiterinnen. In der Regel begleiten wir auch den Bräutigam fotografisch beim Ankleiden. Julian jedoch war ein ganz schneller und öffnete bereits vollständig im Hochzeitsanzug die Türe, sodass wir ihn und den Treuzeugen nur noch nach seinem Nervositätsstatus befragen konnten. Im Anschluss sollte im naturnahen Garten das First Look-Shooting folgen, bei dem sich Braut und Bräutigam das erste Mal im Hochzeitsgewand sehen dürfen. Auch hier war jede Menge Spaß mit von der Partie.

Im Garten: Brätigam Julian steht im Vordergrund. Braut Christine schreitet auf ihn zu.
First Look Shooting: gespannt wartet Julian auf seine Braut.
Hochzeitspaar und Trauzeugen stehen im Garten und zeigen Ihre Schuhe. Es wird gelacht.
Zeigt her eure edlen Schuhe! Die Trauzeugen sind mit von der Partie.

Romantisches Paarshooting in der Natur Und weiter ging es mit dem romantischen Paarshooting in heimischen Gefilden. Braut Christine hatte sich einen ganz besonderen Platz nahe ihrem Zuhause ausgesucht. Idyllisch zwischen Wald und Wiesen gelegen mit einer hübschen An- und Aussicht. Besonders schön und mit ganz viel Schwung posierte Christine. Gekonnt warf sie den Schleier über die Schulter und blickte verliebt ihren Julian an. Und auch Julian hatte die perfekte Bräutigam-Pose für sich gebucht.

Christine blickt verliebt zu ihrem Bräutigam.
Verliebt blickt Christine zu ihrem Bräutigam.
Der Brautstrauß mit weißen Pfingstrosen.
Der Brautstrauß, ein schneeweißer Traum.
Julian hält seine Braut im Arm. Christine riecht an der Ansteckblume des Bräutigam.
Freudig blickt Julian in die Ferne während seine Braut an der zarten Ansteckblume riecht.

Trauung in Schloss Glatt mit anschließendem Sektempfang Nach dem Paarshooting ging es für das Paar nach einer kurzen Verschnaufpause zum Ort der standesamtlichen Trauung nach Glatt. Hier warteten Verwandte und Freunde bereits gespannt im Trauzimmer. Nach dem Ja-Wort wurden dann auch die großen und kleinen Gäste ganz herzlich umarmt.

Die Braut umarmt das Blumenmädchen.
Auch die kleinen Gäste wurden herzlich umarmt.

Lautstarke Begrüßung beim Sektempfang Wer im Schützenverein ist, dem gebührt auch eine lautstarke Begrüßung. Und so wurde mit lauten Schüssen das getraute Paar auch vom heimischen Verein offiziell begrüßt. Nach dem Sektempfang gab es dann Gruppenfotos im Innenhof. Im Anschluss ging es dann für die geladenen Gäste und das Hochzeitspaar zur Partylocation für ein gemeinsames Fest.

Das Brautpaar posiert auf dem Balkon von Schloss Glatt.
Christine und Julian auf dem Balkon von Schloss Glatt.

Wir wünschen Christine und Julian so viel sonnige Momente in der Ehe wie an Ihrem Hochzeitstag im Mai 2023. Mögen all eure Wünsche und gemeinsamen Ziele in Erfüllung gehen! Erlebt weiterhin viele spannende und schwungvolle Momente mit euren Freunden und der Familie. Ihr seid spitze!


23 Ansichten

Comments


bottom of page