Zauberhaftes Natur-Shooting – Ludmilas und Wolfis Hochzeit in Böblingen

Wo ist eigentlich der schönste Ort für ein gelungenes Paarshooting? Wir finden: unbedingt draußen in der Natur. Ob endlos wirkende goldgelbe Ehrenfelder, märchenhafte Wälder oder alte Parkanlagen mit orange-rotem Herbstlaub. Nichts ist so einmalig, farbenfroh und facettenreich wie die Natur selbst. Darum haben sich auch Ludmila und Wolfi im September zwei ganz besondere Natur-Locations für Ihre Hochzeitsaufnahmen ausgesucht.

Ludmilas Wildblumen-Brautstrauß harmoniert perfekt mit der Blumenwiese im Garten.

Planänderungen sind 2020 nichts ungewöhnliches Eines war, für Ludmila und Wolfi von Anfang an klar: ungestörte Paarfotos im Grünen sollten es sein. Zunächst war die Überlegung, in der vor-Corona-Zeit, fotografiert wird direkt im Herzen von Böblingen. Der großzügige Stadtpark bietet zahlreiche Möglichkeiten und liegt auch unweit der Party-Location. Doch seit Covid-19 hatte sich auch für dieses Brautpaar einiges geändert. Die Trauung wurde in eine andere Kirche verlegt und die Hochzeitsgesellschaft musste sich leider verkleinern. Daher begaben wir uns einige Wochen vor dem Hochzeitstag auf Location-Check und unterstützten Ludmila und Wolfi bei der Location-Auswahl.

An den Apfelbaumblättern vorbei: Wolfi und Ludmila im Fokus.

First Look im elterlichen Garten Das Wolfis Mama über einen besonders grünen Daumen verfügt, merkten wir bereits bei unserem ersten Blick über den Gartenzaun. So war es dann auch nicht verwunderlich, dass das First-Look-Shooting im Garten von Wolfis Mama stattfinden sollte. Der Bräutigam wartete bereits im Garten, während sich Ludi von hinten Ihrem Wolfi näherte. Der Moment, als sich die beiden das erste Mal im Hochzeitsgewand anblickten, war für alle anwesenden Personen (Wolfis Mama und Bruder, sowie für uns) ein ganz besonders herzlicher Moment.

Brautpaar Ludmilla und Wolfi strahlen um die Wette.

Paarshooting im Park von Schloss Dätzingen Als zweiter Fotoshooting-Ort entschieden sich die beiden für den üppigen Park von Schloss Dätzingen. Ein prachtvolles kleines Schloss im Landkreis Böblingen im klassizistischen Baustil, die Örtlichkeit erstmals 1263 erwähnt und das erste Schloss 1607 errichtet. Heute befindet sich das Heimatmuseum, ein Auktionshaus und ein Antiquariat im Schlossgebäude. Umrahmt wird Schloss Dätzingen von einer gepflegten Parkanlage mit Brunnen und massiven Schlossmauern.

Die farbenfrohe Bepflanzungen, grünen Rasenflächen und auch der türkis-grün schimmernde Brunnen waren besondere Highlights. Der Gebäudevorbau mit den schwungvollen Torbögen bietet einen perfekten Rahmen für romantische Fotoaufnahmen.


Liebevoll umarmt sich das Brautpaar.

„Lass mich nicht fallen!" - Ludmila und Wolfi haben jede Menge Spaß.

Der Torbogen ist ein schöner Blickfang.

Ein Dreamteam mit ganz viel Harmonie und Foto-Spaß Nicht jeder lässt sich gerne fotografieren und so ist es bei vielen Shootings der Fall, dass Braut oder Bräutigam ein bisschen Aufwärmzeit benötigen. So nicht bei Ludmila und Wolfi: die beiden waren vom ersten Augenblick an Feuer und Flamme und hatten jede Menge Spaß vor der Kamera. Die zwei witzelten und flirteten beinahe pausenlos. Beim finalen Ohana Photography-Tafelspiel wurde es dann aber noch richtig lustig und erfuhren unter anderem, dass das Lieblingsessen der Braut tatsächlich Fetakäse ist. Aber seht selbst:

Beim Ohana Photography-Tafelspiel ist Spaß garantiert.

Fetakäse für die Braut - Das Lieblingsessen des Bräutigams ist dagegen klassisch.

Die gemeinsamen Lieblings-Unternehmungen sind nicht ganz identisch...

... sorgten aber für lautes Gelächter.

#ohanaphotography #hochzeit #firstlook #paarshooting #hochzeitsfotografie #böblingen #boeblingen #ostelsheim #schlossdätzingen #schlossdaetzingen #park #natur #september #garten #tafelspiel #brunnen #lustig #spass #hochzeitmitherz #ludmila #wolfi #coronawedding

© 2016-2020 von Verena ♥ Rene König

Social_Media_facebook_klein.jpg
Social_Media_Instagram_klein.jpg
Social_Media_Pinterest_klein.jpg