top of page

Zeig her deine Füße! - Welcher Brautschuh-Typ bist du?

Das Brautkleid ist gekauft, der Blumenschmuck organisiert und die Planung ist in vollem Gange. Doch eine wichtige Entscheidung steht noch aus: die Wahl der passenden Brautschuhe. Ob klassisch elegant, ausgefallener Eyecatcher oder praktisch und bequem - so verschieden wie die Braut, so unterschiedlich ist die Anforderung an die perfekten Brautschuhe. Wir haben schon viel gesehen und haben euch eine Auswahl der beliebtesten Schuhmodelle zusammengestellt. -Und welcher Brautschuh-Typ bist du?

Typ klassisch elegant: Satinpumps mit Strassbrosche Zu einem traditionellen Brautkleid passen am Besten elegante Pumps aus Satin mit einem hübschen funkelnden Zierstein. Eine gewisse Absatzhöhe ist Bedingung für einen besonders erhabenen Gang. Stabilität erlangt die Braut durch einen breiteren Absatz und Riemchen. Stil-Vorbilder: Prinzessin Catherine von Wales (vormals Kate Middleton), Victoria von Schweden (Kronprinzessin von Schweden) oder Fürstin Gracia Patricia (Schauspielerin, vormals Grace Kelly) Herausforderung: Satin ist sehr empfindlich bei Nässe und schmutzigem Untergrund. Um die Schuhe zu schützen empfiehlt sich eine Impregnierung. Sollte man einen kleinen Fleck entfernen wollen, helfen sanfte Bewegungen mit einem feuchten Tuch. Starkes rubbeln sollte man vermeiden. Ansonsten bewegt euch einfach strikt auf dem Roten Teppich. Wir finden: Mit diesem Modell klappt der perfekte Auftritt (sofern es nicht in Strömen regnet)! Zum Schuh: Gesehen bei buffalo.com.

Satin-Pumps mit edler Strassbrosche und Riemchen.
Klassische Satin-Pumps für den perfekten Auftritt!

Typ der Sommer kann kommen: Riemensandalette mit zarten Ziersteinen Sommerhochzeit und Sonnenschein, was kann schöner sein? -Hübsche Riemchensandalen natürlich. Wer trotz warmer Temperaturen ein bisschen frische Luft an die Füsschen bekommen möchte, dem stehen sicherlich diese hübschen Braut-Sandalen. Mit einer Absatzhöhe von rund 6,5 cm hat die Braut einen stabilen Stand und kann die edle Fußbekleidung trotzdem stilsicher präsentieren.

Stil-Vorbilder: Toni Garrn (Model), Ellie Goulding (britische Singer-Songwriterin), Sarah Jessica Parker als Carrie Bradshaw (Schauspielerin und Stilikone aus der Serie Sex and the City). Herausforderung: Gepflegte schmale Füße und symetrische Zehen sehen am Besten in diesen Schuhen aus. Bei einem plötzlichen Regenschauer darf man sich allerdings nicht über nasse Füße wundern. Wir finden: Zu diesen Sandalen passt am Besten ein schulterfreies Brautkleid im Bandeau-Stil. Zum Schuh: Schuhe von Anna Field gesehen bei zalando.de.

Riemensandalette in weiß mit zarten Ziersteinen von Anna Field.
Bei sommerlichen Temperaturen empfiehlt sich eine Riemchensandale.

Typ bequem und auf Nummer sicher: Ballerinas mit Perlenriemchen. Pflastersteine vor der Kirche, steile Treppen vorm Standesamt oder weite Wege an der Party-Location. Mit klassischen Ballerinas gehst du auf Nummer sicher. Wer schaut bei einem bodenlangen Hochzeitskleid schon auf die Füße? Das Kleid ist schon Hingucker genug. Bei großen Bräuten ist ein hoher Absatz sowieso unnötig. Beim Hochzeitstanz legst du mit diesen Brautschuhen den Tanz des Abends aufs Parkett!

Stil-Vorbilder: Keira Knightley (Schauspielerin), Polina Semionova (Ballett-Tänzerin), Simone Biles Owens (Turnerin und Olympia-Siegerin) Herausforderung: Herausfordernd ist mit diesen Schuhen eigentlich gar nichts. Wir finden: Ob als Zweitschuh oder als erste Wahl, mit diesem Schuh kann man sogar lange Wegstrecken beim Paarshooting bewältigen. Zum Schuh: Schuhe von Anna Field gesehen bei zalando.de.

Ballerinas mit Perlen-Riemchen von Anna Field.
Mit Ballerinas steht einem langen Hochzeitstag nichts im Weg.

Typ Prinzessin für einen Tag: Cinderellas Traumschuh. Seinen Traumprinzen treffen, einen schwungvollen Walzer aufs Parkett legen und das in Cinderellas gläsernen Schuhen. Wer etwas besonderes Wagen möchte, entscheidet sich für kristallklare Pumps à la Walt Disney. Mit diesen Schuhen ist der Prinzessinnen-Auftritt sicher!

Stil-Vorbilder: Cinderella (Zeichentrick-Prinzessin von Walt Disney), Lily James (Schauspielerin, in der Realverfilmung Cinderella von Walt Disney), Kim Kardashian (Unternehmerin, an einem ganz normalen Tag). Herausforderung: Die optimale Passform ist Bedingung, denn wer möchte schon wie Cinderellas Schwestern Anastasia und Drizella einen Quetschfuß-Auftritt? Wir finden: Für Detailaufnahmen sicherlich ein Blickfang. Für lange Fußmärsche und warme Tage eine große Herausforderung. Aber: dein Prinz wird dich im Notfall sicherlich auf Händen tragen. Zum Schuh: Cinderellas Fußbekleidung von Raid gesehen bei zalando.de.

Brautschuhe im Cinderella-Stil von Raid.
Hier wird selbst Cinderella neidisch.

Typ Vintage oder Boho: Peeptoe Ballerinas mit Goldakzent. Vintage und Boho liegen total im Trend. Viele Bräute wählen daher Kleider im 20er Jahre-Stil mit aufwendiger Perlenstickerei, schwungvolle Petticoat-Kleider im 50s-Look oder Hippie-Kleider im Boho-Stil. Ob Vintage-Garderobe vom Edel-Secondhandshop oder das wertvolle Brautkleid der Großmutter, eines ist sicher: ein besonderes Einzelstück soll es sein. Perfekt dazu passen z. B. Peeptoe Ballerinas mit Blüten- oder Muscheldesign. Und wenn dann noch Gold ins Spiel kommt, steht dem schillernden Auftritt nichts mehr im Weg.

Stil-Vorbilder: Kate Moss (Model), Carey Mulligan (Schauspielerin, im Film „The Great Gatsby"), Josephine Baker (20er-Ikone, Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin). Herausforderung: Die Hauptherausforderung ist sicherlich das Brautkleid. Und wenn du an diesem Tag in deinem Vintage-Traum Barfuß unterwegs sein solltest, wird das vermutlich kaum jemand bemerken. Wir finden: Wir lieben Vintage! Ob mit Silber- oder Golddetails, damit bist du der Blickfang des Tages! Zum Schuh: Peeptoes von Anna Field gesehen bei zalando.de.

Peeptoes in weiß und gold von Anna Field.
Peeptoes im Vintage-Stil.

Typ die Braut die sich was traut: Sneaker for Life. Weiße Sneaker sind angesagt wie nie. Ob bekannte Marken wie adidas, Nike oder Vans - du hast die Wahl. Ein Klassiker bei unseren Bräuten sind allerdings Converse. Diese gibt es inzwischen auch aus hübschem Kunstleder mit silbernen und goldenen Nieten oder „Mrs"-Stickerei. Die Farbvielfalt ist grenzenlos.

Stil-Vorbilder: Christina Obergföll (ehemalige deutsche Speerwerferin und Weltmeitserin), Serena Williams (ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin und Grand-Slam-Gewinnerin), Brautjungfern und Treuzeuginnen weltweit. Herausforderung: Bequemliche Herausforderungen sehen wir hier nicht und auch optisch machen die Schuhe einiges her! Wir finden: Mit diesen Schuhen hat man nicht nur für das nächste Festival die bequemste Wahl getroffen, sondern auch für die Hochzeit sind die Füße optimal vorbereitet. Zum Schuh: Converse Dainty Sneaker low gesehen bei zalando.de.

Converse-Sneaker für Bräute.
Für Festival-Begeisterte und Sneaker-Liebhaberinnen.

Typ Statement Braut: Herz-Pumps. Schuhliebhaberinnen möchten auch an ihrem Hochzeitstag etwas ganz besonderes präsentieren. Ob farblich passend zum Brautstrauß, edle Marken oder ausgefallene Designs - hier werden die Füße zum Blickfang. Auch bei den Paaraufnahmen lassen sich die Schuhe optimal in Szene setzen. Wir sind gespannt welches ausgefallene Modell ihr uns präsentiert.

Stil-Vorbilder: Dita von Teese (Tänzerin und Unternehmerin), Gwen Stefani (Sängerin und Designerin), Amal Ramzi Alamuddin Clooney (Juristin und Frau von George Clooney). Herausforderung: Egal wie schmal der gewählte Absatz ist, als Stilikone bist auch du geübt darin auf den wackeligsten Schuhen deinen Weg zu gehen. Als Schuhexpertin hast du sicherlich noch ein paar Alternativen in deiner Designer-Handtasche versteckt. Wir finden: Aufregende Brautschuhe sind ein optische Highlight. Für weite Wege oder das berüchtigte Kopfsteinpflaster aber ein Drahtseilakt. Schmale Absätze versinken leicht in Wiesen und bleiben gerne stecken. Mit einem zweiten stabilen Paar, bist du auf der sicheren Seite. Zum Schuh: Pumps von ALDO gesehen bei zalando.de.

Pumps von Aldo mit Farbverlauf und Herzdetail.
Statement-Schuhe mit Herz.

Typ wenn alle Stricke reißen: Gummistiefel für Regentage. Hochzeit mit Wettergarantie? -Fehlanzeige. Frühlingsniesel, plötzlicher Regenschauer im August oder stürmische Herbsttage sorgen für große Pfützen, schlammige Wiesen und rutschige Steine. Von oben schützt ein großer Regenschirm oder eine wetterfeste Foto-Location. Doch von unten wird es schnell ungemütlich, nass und glatt. Die schlaue Braut von heute ist daher auch für dieses Wetter gerüstet. Gummistiefel sind längst kein modisches No-Go mehr. Ob mit lustigem Print, klassisch in der Farbe Weiß oder mit kuscheligen Einlagen. Kalte und Nasse Hochzeitstage sorgen hiermit längst nicht mehr für Tränen am Hochzeitstag.

Stil-Vorbilder: Cathy Hummels (Influencerin und Unternehmerin), vermutlich jede 2. Hochzeit in Großbritannien. Herausforderung: Regen ist mit diesen Schuhen keine Herausforderung mehr. Und für Drinnen kann man auf die edlen filigranen Schuhalternativen zurückgreifen. Wir finden: Gummistiefel sind eine Anschaffung wert. Und wenn es am Tag der tage nicht regnen sollte, umso besser. Der nächste Regentag kommt bestimmt. Zum Schuh: Everyday Chelsea Boot Gummistiefel gesehen bei zalando.de.

Gummistiefel für Bräute von Nly by Nelly.
Stilsicher trotz Regen - mit angesagten Gummistiefeln ist Wasser kein Problem.

Der Trend geht zum Zweitschuh Na, welcher Brautschuh-Typ bist du? Egal worauf die Wahl fällt, du bist der Blickfang des Tages! Eines können wir aber schon verraten: der Trend geht zum Zweitschuh. Eine Kombination aus praktisch/bequem und aufregend/ausgefallen lassen dich den Hochzeitstag ohne Fußprobleme erleben. Und wenn alle Stricke reißen, hat eure liebste Trauzeugin sicherlich ein paar Ballerinas, Schuheinlagen oder Blasenpflaster im Repertoire. ;-)


22 Ansichten

Comments


bottom of page